Die Geburt des Glücks


Du hast etwas noch schöneres als Schmetterlinge im Bauch und begibst dich auf die wundervolle Reise von der Frau zur Mama? Diese Reise voller Veränderungen ist so natürlich wie faszinierend zugleich. 

 

Für manch eine werdende Mutter klingt es noch unrealistisch, dass Gebären sich angenehm anfühlen kann und vielleicht geht es dir auch (noch) so. Auch ich dachte, Schmerzen während der Geburt seien normal.

Dank der Hypnose und leicht erlernbaren Techniken konnte ich die Geburt meines Kindes jedoch als vollkommen schmerzfrei empfinden. Ich weiß also, was wir Frauen für solch eine positive Geburtserfahrung selbst tun können und ich liebe es, dieses Wissen weiterzugeben, denn Liebe empfangen und geben sollte sich gut anfühlen.

Denn so gibst du deinem Kind die wertvollste Botschaft: Es ist geliebt und

 

H e r z l i c h    w i l l k o m m e n



Ein großer Teil meiner Arbeit ist die Hypnose. Vielleicht bist du neugierig und möchtest gern wissen, wie es sich anfühlt, in Trance zu sein? Dann höre dir hier meine Hypnose an, die sowohl für dich als auch deine Lieben geeignet ist. Es ist eine Entspannungshypnose, die dir angenehme Ruhe und Gelassenheit bringen und dein Selbstvertrauen stärken.

Bitte höre diese Hypnose nicht während des Autofahrens oder anderen Tätigkeiten, die deine Aufmerksamkeit erfordern. 

"...Die Geburt eines Kindes ist die unübertreffbare Vollendung menschlicher Liebe.“

(Dr. Grantly Dick-Read, 1953).


Mamasté

Mamasté

 

... wird vielleicht auch dein Kind dir entgegnen, wenn du in deiner Schwangerschaft die Liebe zum Yoga beginnst oder fortführst.

Yoga ist eine ideale Möglichkeit, auf eine sanfte Weise dein Vertrauen in den Körper zu stärken und in die Kraft zu kommen. Lerne sanfte und fließende Bewegungen kennen, die deinen Rücken entlasten und dir mehr Beweglichkeit geben.

 

Empfange deinen Atem als Geburtsbegleiter, der dich entspannt sein lässt und dich und dein Baby optimal in der Schwangerschaft und auch während der Geburt unterstützt.