LachYoga


Lachyoga ist eine Form des Yoga, bei der das grundlose Lachen im Vordergrund steht. Beim Lachyoga gelangst du über die motorische Ebene zum Lachen: Ein anfangs künstliches Lachen geht in echtes Lachen über. Die Lachyogaübungen sind eine Kombination aus Dehn- und Atemübungen, verbunden mit pantomimischen Übungen, die dich zum Lachen anregen.

Sehr wahrscheinlich hast du es auch schon gehört: Lachen ist gesund.

  • Lachen versorgt deinen Körper mit mehr Sauerstoff.
  • Lachen setzt Endorphine frei
  • Endorphine wirken sich positiv auf dein Immunsystem aus
  • Lachen ist anziehend und ansteckend
  • Lachen entspannt

Ganz gleich ob du dich auspowern oder lieber entspannen möchtest beim Yoga - es gibt für jeden Körper und Geist genau den richtigen Stil. Fließend oder kraftvoll, fließend und kraftvoll, entspannt, Muskel aufbauend, schonend, ja sogar witzig. Du bestimmst selbst, was Yoga für dich ist.

Vielleicht hast du ja schon einmal davon gehört, dass wir uns in einem entspannten Körper besser konzentrieren und lösungsorientierter denken können. Auch finden wir leichter in den Schlaf; sind tagsüber motivierter und verfügen über mehr Energie. Yoga ist also viel mehr als Gymnastik auf der Matte. Yoga ist ein wundervoller Weg, um wieder in Kontakt mit dir selbst zu sein, deinen Körper zu spüren, Zeit mit dir selbst und auch anderen zu genießen. Es bringt deinen Körper, deinen Geist und deine Seele in den Einklang.

 

Namasté

Zertifiziertes Mitglied