Yoga für Mamas


Schwangeren-Yoga - eine runde Sache


 

Du willst dich in der Schwangerschaft fit halten oder fit für die Geburt bleiben und werden?

 

Wunderbar! Ganz gleich, ob du gerade mit Yoga anfängst oder es regelmäßig praktizierst: Yoga für Schwangere ist der optimale Mix aus Bewegung und Entspannung.

 

Beim Yoga geht es darum, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und innere Ruhe zu finden. Mit leichten Übungen hältst du deinen Körper fit und dehnst Bänder und Sehnen, die während Schwangerschaft und Geburt beansprucht werden. Und wenn alles schön locker ist, wird das die Geburt erleichtern.



Und zwischen Schwangeren Yoga und Rückbildungs Yoga?

Meditation für Entspannung, Stillen, Wochenbett, Ankommen

Ich bin so dankbar, dass ich mit der HypnoBirthing GmbH dieses gemeinsame "Baby" auf die Welt bringen durfte. Die vollständige Version meiner Wochenbett-Meditation findest du ab sofort auf der HypnoBirthing Seite:


Rückbildungs-Yoga

 

Dein Baby ist da und ihr habt euch aneinander gewöhnt? Nach dem Wochenbett wächst vielleicht auch in dir der Wunsch, wieder ein deine Kraft zu kommen.


Yoga hat mit Körperspannung, Haltung und natürlich auch Atmung zu tun. An- und Entspannung spielen eine große Rolle und der Beckenboden wird besonders gefördert. Bei den langsamen Bewegungen oder gehaltenen Stellungen, werden die Muskeln angespannt und es gilt, das Gleichgewicht zu halten. All das hilft dir, die Körperspannung wieder aufzubauen.


Dein Baby kannst du gern zum Kurs mitnehmen.