Quantenheilung


Bewusstseinstransformation durch Quantenheilung

Die so genannte Quantenheilung kann alle Hindernisse, die unseren inneren Kompass davon abhalten, uns den Weg zu uns selbst und damit zu Freude, Gesundheit, Überfluss und Glück zu weisen, auflösen. Mit Quantenheilung können wir oft:


∞ emotionale, geistige und körperliche Blockaden auflösen - auch ohne darüber zu reden

∞ Ängste, seelische Verletzungen, traurige Erlebnisse oder Erschöpfungszustände überwinden

∞ Schmerzen sofort lindern

∞ Entspannung fördern, Stress reduzieren und spürbar an Vitalität gewinnen

∞ hinderliche Überzeugungen und Verhaltensmuster in förderliche umwandeln

∞ mehr Leichtigkeit, Freude, Genuss und Liebe in unser Leben bringen

∞ ungeahnte Potenziale und Kraftquellen freisetzen

∞ uns selbst l(i)eben, indem wir unsere Schöpferkraft akzepieren und fließen lassen

 


Faszinierende Entwicklung

Unser Bewusstsein formt unsere Wirklichkeit. Das, was wir als Wirklichkeit erleben, beginnt in unserem Kopf. Am Anfang stehen immer Gedanken, die sich mitunter um Probleme, Unzufriedenheit oder Ärgernisse im Kreise drehen. Gedanken, die unweigerlich Gefühle formen: Zweifel, Ängste, Sorgen, Frustration, Traurigkeit, Einsamkeit, …  
Diese Gefühle lösen biochemische Prozesse in unserem Körper aus. Und damit erschaffen sie handfeste Realität: Herzrasen, Verspannungen, Atemnot, Bauchschmerzen, Schamesröte, Kopfweh, Übelkeit, …
Doch nicht die Symptome, wie der schmerzende Rücken, die lästige Allergie oder andere gesundheitlichen Beschwerden stehen in der Quantenbewusstseinstransformation im Mittelpunkt – im Gegenteil: es geht um unser Heilsein auf geistiger, emotionaler, seelischer und körperlicher Ebene gleichzeitig.
Mit der Quantenbewusstseinstransformation können wir binnen Sekunden einen entspannten Zustand erreichen, in dem häufig tief greifende Heilungs- und Veränderungsprozesse auf allen diesen Ebenen stattfinden können. Mit Hilfe der Quantenbewusstseinstransformation treten wir aus dem Problem heraus und schreiten direkt in die Lösung. Statt, wie sonst üblich, Probleme breitzuwalzen, Krankheiten von allen Seiten zu beleuchten oder Symptome mit Medikamenten zu betäuben, gehen wir einfach in das umfassende Gefühl von Gesundheit und Glück.
Denn mit der Heilung der Gefühle ist es möglich, den Ursprung aller Sorgen aufzulösen. Wer mit nährenden Gedanken seine Gefühle verändert, hat eine wesentlich höhere Aussicht auf Heilung als jene, die ausschließlich auf Verstand und Vernunft setzen.  
Viele angesehene Wissenschaftler und auch Spirituelle sagen, dass wir selbst Schöpfer und Mitgestalter dieser Realität sind; vor allem unserer eigenen Realität. Der Schöpfungsprozess ist nie abgeschlossen. Am einfachsten verdeutlicht uns das die Tierwelt. Sie finden im Wasser keine Nahrung? Flossen ab und Füße ran. Jemand hat mich zum Fressen gern, aber ich möchte nicht verputzt werden? Tarnung.

 

Hokuspokus? Keineswegs. Wir nennen es bei den Tieren Wachstum, Evolution und Anpassung. 


Ich biete zwei Möglichkeiten zur Unterstützung bei deiner Transformation an:

 

Eine Einzelsitzung, für welche du gern einen Termin mit mir vereinbaren kannst. Ich wende bei dir die Zwei-Punkt-Methode an. Sie ist ein energetisches Werkzeug, mit dem wir für dein Thema im Quantenfeld den Lösungs-Punkt finden und absichtslos erlauben, dass eine Veränderung geschieht. Bzw.  geschehen lassen, was geschehen will und übergeben das Thema einer höheren Kraft - dem Feld aller Möglichkeiten: dem Leben selbst.

oder

 

Nach einem ca. 30 minütigem Eine individuell für dich erstellte Heilreise (eine hypnotische Reise mit einer integrierten Quantenheilung). Während ich die Hypnose aufnehme, verbinde ich mich mit deinem Energiefeld, löse intuitiv die energetischen Blockaden. Das, was ich in der Fernbehandlung löse und mir offenbar wird, spreche ich in der Hypnose an, damit der "Ruck" beim Umschalten auch für deinen Geist sanft wahrgenommen und verarbeitet werden kann.



Selbst   Bewusst   Sein


Kopfsalat?

 

Was du heute kannst besorgen …

 

Morgens klingelt das Handy mit dem Weckruf, den wir irgendwann mal schön fanden, es geht in die Küche oder unter die Dusche begleitet von Musik oder Nachrichten. In der Bahn oder im Auto frönt man brav der Allgemeinbildung oder Zerstreuung via Radio/ Handy – Hauptsache Input und/ oder Uptodate sein. Kurz vor der Arbeit mischen sich die eigenen Gedanken ein:

 

Ich muss heute noch unbedingt …

 

Die Aufstellung fertigstellen, Einkaufen, Sport machen, meine Mutter anrufen, den Geburtstag organisieren, Wäsche waschen, das Sport-Equipment im Angebot kaufen, einen Kuchen backen, bei der Werkstatt einen Termin vereinbaren, meine Emails beantworten, ein Klassentreffen organisieren, meinen Terminkalender checken und den Termin beim Arzt verschieben, die Privatsphäre-Einstellungen auf dieser und jener Internetplattform prüfen, das Paket bei der Post abholen, dem Nachbarn die geliehene Festplatte zurückgeben und fix die Filme vorher runterladen, den Rasen sprengen … und … ach ja – beim Friedhof mal wieder …

 

Abends liegst du dann total k.o. im Bett, ein wenig aufgewühlt, weil morgen sicher anstrengend wird, da du ja heute nicht alles geschafft hast und dann morgens aufwachst mit: Aber heute muss ich unbedingt … Und manchmal schleicht sich vor dem Einschlafen noch so eine Stimme dazwischen, die dir sagt: „Naja, du musst auch unbedingt auf deine Ernährung achten, nachhaltig mit deiner Umwelt umgehen und mal was Gutes tun. Du wolltest dich doch um Tante Nora kümmern und auch sozial mehr engagieren…“ Der Bauch zwickt, die Füße sind kalt, die Beine kribbeln, der Rücken schmerzt und im Kopf brummen die Tages-Mantras des Müssens klingelnd und/ oder drückend munter daher …

 

Oh (h)eilige Nacht(ruhe)!

 

Musst du? Heute? Unbedingt?

 

Atmen. Essen. Schlafen. Nun ja, natürlich auch hin und wieder sich einiger Dinge entledigen – aber mehr braucht es nicht zum
L E B E N .

 

Alles andere „Muss“ brauchen wir nicht. Die Frage ist, was wollen wir?

 

Wenn aus dem „Ich muss“ ein „ich will“ wird, schläft es sich viel angenehmer und der Tag begegnet dir mit einem Lächeln. Dinge gehen dir leicht von der Hand, du lächelst und ziehst somit liebe Menschen an, die dir hier und da gern helfen, du fühlst dich wohl und schöpfst aus diesem Wohlgefühl Kraft für die Dinge, die dir wirklich wichtig sind. Und dann? Läuft es eben!

 

 

Sei dir deiner   S  E  L  B  S  T    B  E  W  U  S  S  T.

 

 

Weder du noch die Welt müssen sich ändern... Nur dein Blickwinkel - dein

 

 

S  E  L  B  S  T - B  E  W  U  S  S  T - S  E  I  N.

 

Zertifiziertes Mitglied